Am Samstag, den 12. März 2016 findet in Zeglingen wieder das traditionelle Bänklifussball-Turnier des BTV-Sissach statt. Wie in jedem Jahr tritt auch der Turnverein aus Thürnen mit einem Team an. Schliesslich hat man sich das Podest als grosses Ziel gesetzt. Hier die Spiele :

12.10 Uhr TV Wenslingen - TV Thürnen
12.40 Uhr TV Zeglingen - TV Thürnen
13.20 Uhr TV Maisprach - TV Thürnen
13.50 Uhr TV Thürnen - TV Ormalingen
14.30 Uhr TV Thürnen - TV Buus
15.10 Uhr TV Thürnen - TSV Anwil
16.00 Uhr TV Thürnen - TV Rünenberg
16.50 Uhr TV Gelterkinden - TV Thürnen

Ca. 18.00 Uhr Rangverkündigung

Wir hoffen natürlich auch an diesem Wettkampf auf zahlreiche Fans und wünschen allen Turnern viel Vergnügen, viel Erfolg und keine Verletzungen.

Am vergangenen Freitag, den 29. Januar 2016 fand im Gemeindesaal die 57. Generalversammlung des Turnverein Thürnen statt. Marcel Rutishauser wurde als neues Aktivmitglied aufgenommen.  In diesem Jahr durften wir mit Thomas Schultz und Sascha Müller auch zwei neue Mitturner begrüssen. Leider mussten auch zwei Rücktritte aus dem Vorstand hingenommen werden. Mit dem Vize-Oberturner Pascal Estermann und dem Jugendriege-Hauptleiter Philipp Brun verlieren wir zwei wichtige Figuren im Vorstand. Wir danken Ihnen für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren!

Als neuer Vize-Oberturner wurde Mark Weber gewählt. Herzliche Gratulation dafür! Eine Übergangslösung wurde für den Posten vom Jugendriege-Hauptleiter beschlossen. Unser Präsident stellte sich erfreulicherweise für dieses Amt zur Verfügung. Vielen Dank! Aber dies natürlich nur, bis ein neuer Leiter gefunden wird.

Der Turnstundenbesuch wurde von unserem Oberturner Adrian Brunner gewonnen. Als Junior des Jahres wurde zum 3. mal (!) hintereinander Marco Nyffeler gewählt! Natürlich gratulieren wir auch diesen beiden Turnern ganz herzlich! Ausserdem wurde in diesem Jahr das erste Mal der Turner des Jahres gewählt. Diese Auszeichnung durfte sich als erster überhaupt Michael Ritter abholen! Ein verdienter Sieger!

Beim anschliessenden Abendessen im Restaurant Warteck-Stübli in Thürnen wurde noch viel diskutiert und gelacht. Man lies das vergangene Turnerjahr noch einmal Revue passieren und feierte bis in die frühen Morgenstunden...

 

 

  

  

Am Sonntag, den 6. März 2016 durfte ein Team des Turnverein Thürnen mit einem Team des TV Zunzgen zusammen ein Freundschaftsspiel bestreiten. In der St. Jakob Halle in Basel fand ein Eishockey-Match statt. Zwei Stunden lang standen sich die beiden Teams auf dem Eis gegenüber, wobei man sagen muss, dass beide Teams tatkräftig von Eishockeyspielern verstärkt wurden. Am Anfang wurde noch richtig mitgezählt. Wie länger der Match jedoch dauerte, desto schneller verlor man die Übersicht über die Tore. Dies war aber gar nicht schlimm. Schliesslich stand der Spass im Vordergrund. Wir alle hatten Spass und glücklicherweise wurde niemand verletzt. Wir freuen uns schon auf das nächste Spiel. Wird danken dem Organisator Simon Oberer und Marco Weber für die Organisation und allen Turnern, die ihren Sonntag dafür opferten. Sogar einzelne Fans durften wir begrüssen, welchen natürlich auch ein grosser Dank gebührt.

Das Jahr neigt sich zu Ende und auch der Turnverein Thürnen freut sich auf die Weihnachtszeit. Am Freitag, den 18. Dezember 2015 findet der traditionelle Altjahreshock statt. Wie immer ist der Ort geheim und wird erst am Abend bekannt gegeben. Die erste Turnstunde im neuen Jahr findet am Dienstag, den 5. Januar 2016 statt. Der Turnverein Thürnen wünscht allen Mitgliedern, Helfern und Fans eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Schon nur eine Woche nach der Fasnacht geht es wieder richtig los! Am Freitag, den 26. Februar 2016 nimmt der Turnverein Thürnen am 1. Nordwestschweizer Eisfussballturnier teil. Dieses findet auf der Kunsteisbahn in Sissach statt und wird organisiert vom EHC Zunzgen-Sissach. Mit einer kleinen Mannschaft wagen auch wir uns aufs Glatteis...

Das 1. Spiel beginnt bereits um 18.00 Uhr. Natürlich hoffen wir, einige Fans auf der kunsti in Sissach begrüssen zu dürfen. Wir freuen uns sehr auf diesen Event! Also halt für einmal auf dem Eis : HOOP THÜRNE!

Am vergangenen Sonntag starteten wir mit einer Mannschaft aus der Jugendriege am alljährlichen Chlausä Cup in Zunzgen. Am Unihockey-Turnier reichte es mit zwei Siegen und wie Niederlagen leider knapp nicht in di Runde der letzten vier. Jedoch waren die Jungs und das Leiterteam sehr motiviert und hatten viel Spass. Darauf können wir nun aufbauen. Und natürlich sind wir auch im nächsten Jahr wieder am Start. In der Kategorie Jahrgang 2004 und jünger resultierte so der 9. Rang von insgesamt 17 gemeldeten Teams! Dies ist ein schöner Erfolg! Schliesslich ist es ein noch sehr junges Team und konnte so viele wichtige Erfahrungen sammeln. Ein grosser Dank geht an das Leiterteam mit Dominik, Beppe und Marco.